Michael Kraus

Trompete

Nachricht an Michael Kraus senden

Guten Herr Kraus. Sie sind der Trompetenlehrer der Musikschule?

M. Kraus: Ja.

 

Was fasziniert Sie an der Trompete?

M. Kraus: Nun ja, die Trompete ist eines der vielseitigsten Instrumente. Sie können klassische Musik spielen, Jazz, aber auch im Rock- und Popbereich wird die Trompete eingesetzt. Darüber hinaus können Sie in vielen unterschiedlichen Besetzungen spielen: im Sinfonieorchester, im Blasorchester oder in der Big Band, sowie in kleineren Kammermusikgruppen oder solistisch. Außerdem hat meiner Ansicht nach kein Instrument einen so schönen Klang (lacht).

 

Oft hört man Trompete sei wirklich schwer zu spielen. Was sagen Sie dazu?

M. Kraus: Ich denke jedes Instrument hat seine eigenen spezifischen Schwierigkeiten, außer vielleicht ... (von der Redaktion gelöscht). Bei der Trompete ist sicherlich die Tonerzeugung schwieriger, wie bei anderen Instrumenten, aber mit ein wenig Übung ist das gut zu beherrschen.

 

Machen Sie auch selbst Musik?

M. Kraus: Ja, ich spiele in der BlechMafia Nürnberg, das ist ein Blechbläserquintett, und ich dirigiere die Stadtkapelle Nagold. Solistisch bin ich auch ab und zu unterwegs.

 

Haben Sie außer der Musik noch Interessen?

M. Kraus: Ja, ich treibe und schaue gerne Sport und mag Kinofilme. Außerdem esse ich  jeden Tag.

 

Wollen Sie der Welt da draußen noch etwas sagen?

M. Kraus: Keep on blowing!

 

Vielen Dank für das Interview.

M. Kraus: Gerne.